Wie Big data die Digitalisieung treibt

Thema: Wie Big data die Digitalisieung treibt
Termin: im Rahmen der STI-Jahrestagung 2017
Referent:

Dr.-Ing. Andreas Jedlitschka arbeitet seit über 15 Jahren am Fraunhofer IESE und leitet dort die Abteilung „Data Engineering“. Hauptsächlich beschäftigt er sich mit daten-getriebener Prozessverbesserung. Bevor er 2000 ans Fraunhofer IESE wechselte, arbeitete er mehrere Jahre in einem Ingenieurbüro. Studium der Informatik (Uni Kaiserslautern) mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften und dem Schwerpunkt Software Engineering.

Inhalt: Alle Roadmaps und Zukunftsszenarien zeigen, unabhängig von den Domänen, deutlich: Zwischen den Produkten und den Kunden wird sich eine Service-Schicht etablieren, welche stärker auf die Geschäftsprozesse der Marktteilnehmer ausgerichtet ist und insbesondere durch die Verknüpfung von Systemen und Daten Mehrwerte erzeugt – für Hersteller, Lieferanten, Dienstanbieter, Vertrieb, Werkstätten und Endkunden. „Big Data“ ist in diesem Zusammenhang in aller Munde. Anhand von Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, wie Big Data zur zunehmenden Digitalisierung beiträgt.