STI-Jahrestagung 2017

Liebe STI-Mitglieder und Interessenten,

dieses Jahr stellen wir die STI-Jahrestagung am 06.02.2017 unter das Thema „Digitale Transformation: Chancen für Ihr Unternehmen“.

Die Digitale Transformation wird in deutschen Unternehmen immer stärker zu einem strategisch relevanten Thema. Dass die Kombination verschiedener fortschrittlicher (Informations)-technologien tiefgreifende Veränderungen auch in der Wirtschaft hervorbringen, ist offensichtlich: Smartphones, intelligente Netze, das Internet der Dinge.

Und doch fühlen sich viele Unternehmen nicht oder nur teilweise für die Herausforderungen dieses Veränderungsprozesses gerüstet. Sie verpassen deshalb vielleicht eine große Chance.

Welche Potenziale in der Digitalisierung stecken, wie die Transformation zu gestalten ist und an welche Grenzen dieses Konzept insgesamt stößt sind spannende Fragen, die auf der STI-Jahrestagung 2017 beantwortet werden sollen.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die in ihren verschiedensten Rollen in der Softwareentwicklung und dem Softwarebetrieb tätig sind oder darüber forschen.

Ich freue mich darauf, Sie am 06.02.2017 im Fraunhofer-Zentrum Kaiserslautern begrüßen zu dürfen.

Thomas Jeswein
Geschäftsführer STI e.V.

An dieser Stelle werden wir Sie über das Programm der STI-Jahrestagung (Themen, Sprecher, Zeitpläne) immer aktuell auf dem Laufenden halten.

Ablaufplan STI-Jahrestagung am 06.02.2017

Uhrzeit Titel Referent
09.30 – 10.00 Ankunft/Registrierung der Teilnehmer
10.00 – 10.10 Begrüßung und Einführung Martin Wolf (Geschäftsführer der proALPHA Business Solutions GmbH)
10.10 – 10.50 Chancen und Risiken der digitalen Transformation Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Rombach (Institutsleiter Business Development, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern)
10.50 – 11.00 Pause
11.00 – 11.30 IT-Management im Zeitalter der Digitalisierung – Zehn Thesen zur IT-Organisation der Zukunft Prof. Dr. Nils Urbach (Universität Bayreuth & Fraunhofer FIT)
11.30 – 12.00 Datenmanagement als Wirtschaftsfaktor Dr. Stefan Ebener (Strategy & Innovation Manager, NetApp Deutschland GmbH, Düsseldorf)
12.00 – 13.00 Mittagspause / Networking
13.00 – 13.20 Zwischen Sägespänen & E-Commerce: Unsere digitale Zukunft im (Schreiner-)Handwerk Julia Kasper (Gründerin und Geschäftsführerin der holzgespür KG, Rhens)
13.20 – 13.40 Wie Big Data die Digitalisierung treibt Dr.-Ing. Andreas Jedlitschka (Abteilungsleiter Data Engineering, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern)
13.40 – 14.00 Digitalisierung. Was können wir selbst? Wo brauchen wir Unterstützung? Nico Reim (Betriebsleiter, EWM Eichelhardter Werkzeug- & Maschinenbau GmbH)
14.00 – 14.15 Pause
14.15 – 14.35 Digitalisierungsprojekte methodisch in Angriff nehmen Ralf S. Engelschall (Leiter Applied Technology Research, msg systems ag, Ismaning)
14.35 – 14.55 Digitale Transformation in einem mittelständischen Unternehmen Thorsten Winternheimer (Geschäftsführer, Wolf Gruppe, Ingelheim)
14.55 – 15.15 Digitalisierung des Marketing Frank G. Froux (Geschäftsführer der MaTelSo GmbH, Kaiserslautern)
15.15 – 15.30 Pause
15.30 – 16.30 Diskussionspanel: Digitale Transformation – Chancen für Ihr Unternehmen. moderiert durch Dr.-Ing. Martin Verlage (Kaiserslautern)
16.30 Verabschiedung Thomas Jeswein (Geschäftsführer der Software Technologie Initiative e.V., Kaiserslautern)

Anmeldung

Anmeldungen sind noch bis zum 03.02.2017 per Email, telefonisch oder Fax möglich.

  • E-Mail: info@sti-ev.de
  • Telefon: 0631/6800-2106
  • Fax: 0631/6800-9-2106

Teilnahmegebühren:
STI-Mitglieder: kostenlos*
Studierende: € 20 (einige Plätze stehen kostenlos zur Verfügung, bitte nachfragen)
Externe: € 100 (wird bei späterer Mitgliedschaft angerechnet)

Die Teilnahmegebühren sind Endpreise inklusive Erfrischungen und Verpflegung laut Tagungsprogramm. Die Gebühren sind nach § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei.
* Bitte in jedem Fall anmelden, auch wenn die Teilnahme für Sie kostenlos ist.

Bankverbindung:
Kreissparkasse Kaiserslautern
Konto 37184
BLZ 540 502 20
IBAN: DE86 5405 0220 0000 0371 84
BIC: MALADE51KLK