Software-Cluster auf der CeBIT 2014

Termin: 10. – 14.03.2014

Ort: Hannover

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering engagiert sich im Software-Cluster, dem  Silicon Valley Europas. Im Südwesten von Deutschland, rund um die Zentren der Software-Entwicklung Darmstadt, Karlsruhe, Kaiserslautern, Saarbrücken und Walldorf, arbeiten Universitäten, Unternehmen und Forschungseinrichtungen eng zusammen. Gemeinsam wird die Unternehmenssoftware der Zukunft entwickelt. Dafür wurde der Software-Cluster bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. im Spitzenclusterwettbewerb der Bundesregierung.

Der Software-Cluster präsentiert auf der CeBIT 2014 das Thema „Gründungen und junge Unternehmen aus den Regionen des Software-Clusters“.

Termin: 10. – 14.03.2014

Ort: Hannover

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering engagiert sich im Software-Cluster, dem Silicon Valley Europas. Im Südwesten von Deutschland, rund um die Zentren der Software-Entwicklung Darmstadt, Karlsruhe, Kaiserslautern, Saarbrücken und Walldorf, arbeiten Universitäten, Unternehmen und Forschungseinrichtungen eng zusammen. Gemeinsam wird die Unternehmenssoftware der Zukunft entwickelt. Dafür wurde der Software-Cluster bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. im Spitzenclusterwettbewerb der Bundesregierung.

Der Software-Cluster präsentiert auf der CeBIT 2014 das Thema „Gründungen und junge Unternehmen aus den Regionen des Software-Clusters“.

Stellvertretend für die Region Rheinhessen-Pfalz wird sich die CRS Enterprise Solutions GmbH aus St. Martin als ein erfolgreiches neues Unternehmen vorstellen.

CRS Enterprise Solutions wurde im vorwettbewerblichen Rahmen durch die Transferstelle für den Softwarecluster Rheinland-Pfalz unterstützt. Das junge Unternehmen ist ein gutes Beispiel, wie die Transferstelle dafür sorgt, Know-how, innovative Technologien und leistungsstarke Methoden der Softwareentwicklung aus dem Software-Cluster heraus in kleine und mittelständische Softwareunternehmen in Rheinland-Pfalz zu bringen.
Organisatorisch ist die Transferstelle am Fraunhofer IESE angesiedelt.

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und informieren Sie sich vor Ort auf der CeBIT 2014. Herr Thomas Jeswein, Leiter der Transferstelle und gleichzeitig verantwortlich für das regionale Koordinierungsbüro Rheinhessen-Pfalz innerhalb des Software-Clusters, steht Ihnen an allen Tagen für Gespräche zur Verfügung.

Sie finden uns in Halle 9, Stand D44 – vereinbaren Sie einen Termin.

Ihr kostenloser Eintritt zur CeBIT 2014
Das regionale Koordinierungsbüro Rheinhessen-Pfalz für den Software-Cluster stellt eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten für die CeBIT 2014 zur Verfügung. Das personalisierte Ticket gilt als Tagesticket für einen beliebigen Veranstaltungstag. Darüber hinaus können mit diesem Ticket am Tag des CeBIT-Besuchs alle öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) kostenfrei genutzt werden. Bei Interesse an kostenlosen Eintrittskarten wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Jeswein.

Kontakt

M.A., Dipl.-Bibl. Thomas Jeswein
Geschäftsfeldmanager
Fraunhofer IESE
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern
Telefon +49(0)631/6800-2106
Mobil +49(0)170/6373034
E-Mail thomas.jeswein@iese.fraunhofer.de