Kommunikation in agilen Teams – für mehr Produktivität

Thema: Kommunikation in agilen Teams – für mehr Produktivität
Termin: im Rahmen der STI-Jahrestagung 2015
Referent: Sabine Bernecker-Bendixen trainiert und berät seit mehr als 15 Jahren Menschen, Teams und Organisationen in den Bereichen Kommunikation, Führung, Soft Skills, Teamkultur und Veränderungen. Nach ihrer Überzeugung muss wieder der Mensch in den Fokus der Unternehmen rücken, denn er ist der besondere Erfolgsfaktor für Systeme wie agile, lean und devops!

In ihren Projekten sof-IT.de und project-laas.com widmet sie sich den speziellen Anforderungen der IT-Branche und bietet Unternehmen passgenaue und individuelle Lösungen. Mit diesen Themen ist sie als Sprecherin auf internationalen IT-Konferenzen zu hören und als Autorin in internationalen Blogs und Fachpublikationen vertreten.

Inhalt: Kommunikation ist ein wichtiges Instrument, um Teamwork erfolgreich zu gestalten – besonders in agilen Strukturen. Doch Kommunikation wird häufig von Missverständnissen begleitet. Die Klärung dieser in der täglichen Arbeit immer wieder auftauchenden Fehldeutungen kostet enorm viel Zeit. Zum Teil sind diese Differenzen jedoch so groß oder sie werden gar nicht als Störungen identifiziert, so dass daraus gravierende Probleme entstehen. Dann ist die Produktivität in Gefahr!

Um hier weitere Komplikationen zu vermeiden, ist ein „Debugging“ der Kommunikation sehr hilfreich – bei Führungskräften wie auch bei Mitarbeitern. An Beispielen aus der Praxis wird erläutert, wie „Kopfarbeitern“ aus der IT das Thema Kommunikation näher gebracht wird und welche positiven Auswirkungen es auf das ganze Team, die Kultur und schließlich die Arbeitsergebnisse hat.

Feedback, Fehlerkultur und Wissensmanagement sind wichtig für Agilität und haben eine gemeinsame Basis: die Kommunikation.