Embedded Systems Network

Eingebettete Systeme gewinnen immer mehr an Bedeutung bei der Entwicklung von neuen und innovativen Produkten. Doch bei der Verknüpfung von Hardware und Software steht man auch immer vor neuen Herausforderungen, die besonders kleine und mittelständische, aber auch Großunternehmen vor immer neue Probleme stellen.

Als besonders wichtig gilt es hier gezielt Kompetenzen bei den Unternehmen aufzubauen, die sich mit solchen Systemen beschäftigen und die Unternehmen zu vernetzen. Daher sieht es das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) als sinnvoll an, ein Netzwerk aufzubauen, das sich mit der Thematik der eingebetteten Systeme auseinandersetzt, das „Embedded Systems Network RLP“.

Dies soll im Hinblick auf die Stärkung der in Rheinland-Pfalz angesiedelten Unternehmen geschehen und den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz durch den Ausbau dieser Zukunftstechnologie stärken.

Die Auftaktveranstaltung fand am 09.06.2011 im Fraunhofer IESE in Kaiserslautern statt.

Ziele und Fokus

Interesse an dem Embedded Systems Network RLP?

Dann sind Sie herzlich eingeladen im Namen unseres Vorstandsvorsitzenden Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Rombach, Herrn Heinz Kolz (Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung) und Herrn Prof. Dr. Peter Liggesmeyer (Fraunhofer Embedded Allianz) Mitglied bei der STI e. V. zu werden und aktiv dieses Netzwerk mitzugestalten.

Embedded Systems Network – Machbarkeitsstudie

Ziele

  • Kompetenzaustausch
  • Zusammenarbeit
  • Projektpartner finden
  • Kennenlernen der Unternehmen in RLP
  • Forschungskooperationen
  • Problemlösungen finden
  • Netzwerken  

Fokus

  • Gemeinsame Veranstaltungen
  • Verbindungen schaffen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
  • Gemeinsam Stärken nutzen
  • Synergien aufbauen

Veranstaltungen im ESN

08.12.2011 ESN: Saftey Engineering

18.08.2011 ESN: Speedcontacting

09.06.2011 ESN: Auftaktveranstaltung zum „Embedded Systems Network RLP“